Home » Streaming Dienste » Netflix » Net­flix-Kon­to still­ge­legt oder nur eine wei­te­re Phis­hing-Email ?
netflix konto gesperrt email phishing

Net­flix-Kon­to still­ge­legt oder nur eine wei­te­re Phis­hing-Email ?

Share

Aktu­ell häu­fen sich wie­der die Mel­dun­gen von Net­flix Nut­zern, das sie dubio­se Emails von Net­flix erhal­ten, in denen man ihnen mit­teilt, dass ihr Net­flix Kon­to gesperrt wird, wenn sie dem Inhalt in der Email nicht fol­ge leis­ten oder eine Net­flix Email mit einem Link über den man sei­ne Daten inkl. Pass­wort bestä­ti­gen soll. In bei­den Fäl­le ist Vor­sicht gebo­ten.

Email Screen­shot einer ver­mut­li­chen Phis­hing Mail

Net­flix Daten aktua­li­sie­ren und Pass­wort ändern

Soll­te sie so eine Email erhal­ten, dann kli­cken sie auf kei­nen Fall auf den Link, denn es könn­te sich um ein Phis­hing­ver­such han­deln, indem drit­te ihre Daten von Net­flix ergau­nern wol­len.

Nut­zen sie zur Sicher­heit immer den offi­zi­el­len Net­flix Log­in, wel­cher auch mit https: begin­nen soll­te und prü­fen und ändern sie ihre Daten auch nur über die­sen Link. Das Pass­wort soll­te außer­dem jedes Jahr erneu­ert wer­den. Wäh­len sie hier bit­te ein siche­res Pass­wort z.B. mit einem Pass­wort­ge­ne­ra­tor

Wur­de euer Net­flix-Kon­to still­ge­legt?

Auch hier soll­ten sie zur Sicher­heit immer den offi­zi­el­len Net­flix Log­in nut­zen, bevor sie ihre Net­flix Daten prü­fen. Schau­en sie auf jeden Fall ihre Kon­to­aus­zü­ge durch, even­tu­ell konn­te der Net­flix-Betrag nicht abge­bucht wer­den. Glei­chen sie dann noch mal ihre Bank­da­ten im Net­flix-Account ab. Gera­de bei neu­en Accounts, kommt es ab und an mal zu einem Zah­len­dre­her, der erst bei der ers­ten Abbu­chung durch Net­flix auf­fällt.

Ändert sich eure Kon­to­ver­bin­dung, dann dürft ihr nicht ver­ges­sen, all jenen, die von eurem Kon­to abbu­chen dür­fen, die neue Bank­ver­bin­dung mit­zu­tei­len. Dabei kann man natür­lich schnell mal jeman­den über­se­hen. Pas­siert euch das bei Net­flix, bekommt ihr die Net­flix-Mail mit dem Hin­weis, dass euer Net­flix-Kon­to still­ge­legt wird. Es han­delt sich also tat­säch­lich um eine Erin­ne­rungs-E-Mail, dass irgend­was mit euren Daten nicht stimmt.

Netflix Konto gesperrt vorsicht vor Phishing Emails und Datenmissbrauch
Gemüt­li­cher Abend vor Net­flix

So erkennt ihr ob die Net­flix-Mail echt ist

Wor­an ihr erkennt, dass die Net­flix-Mail echt ist, läst sich anhand fol­gen­der Hin­wei­se fest­stel­len. Ihr wer­det direkt ange­spro­chen und eure E‑Mail-Adres­se ist die, mit der ihr bei Net­flix ange­mel­det seid. Außer­dem erscheint die Absen­der-E-Mail-Adres­se seri­ös zu sein und der Link in der E‑Mail führt tat­säch­lich auf die ech­te Net­flix-Sei­te. Dort kön­nen sie auch über­prü­fen ob ihr Net­flix Kon­to gesperrt ist oder nicht.

Seriöse Netflix Absenderadresse: Netflix <info@mailer.netflix.com> 

Soll­tet ihr den­noch Zwei­fel haben und die E‑Mail igno­rie­ren, bekommt ihr weni­ge Tage nach die­ser ers­ten E‑Mail eine Erin­ne­rung. Dar­in heißt es, dass ihr jetzt nur noch zwei Tage Zeit habt, um eure Zah­lungs­an­ga­ben zu über­prü­fen und anzu­pas­sen. Danach wür­de euer Net­flix-Kon­to still­ge­legt – end­gül­tig.

Wei­te­re Merk­ma­le einer Phis­hing Mail fin­den sie auf der Web­sei­te von der Ver­brau­cher­zen­tra­le

Bild­quel­len Pixabay | The­ma Net­flix Kon­to gesperrt. Vor­sicht Phis­hing Mails

0%

User Rating: 4.88 ( 3 votes)

Check Also

gelber hintergrund bei google adsense entfernen gelbe farbe anpassen css stylesheet

Gel­ben Hin­ter­grund in der Goog­le Adsen­se Wer­bung ent­fer­nen

Wenn du mit Dei­ner Home­page oder Word­Press Web­sei­te Part­ner bei Goog­le Adsen­se bist, kann es …

Capcom bringt Resident Evil 3 zurück

Cap­com bringt Resi­dent Evil 3 zurück

End­lich ist es soweit und offi­zi­ell, Cap­com bringt Resi­dent Evil 3 zurück in die Gamer­stu­be. …